Helmut Hille
Philosophische Sentenzen »
Dr. Petra Schilm
Das Alte Ägypten »
Walter Folle
Gelegenheitslyrik »
Kolumne Helmut Hille

bild 1

Helmut Hille

Philosoph und freier wissenschaftlicher Schriftsteller, lebt in Heilbronn.

Ich lade Sie herzlich auf meine Webseiten ein.
Da gibt es nicht nur Philosophisches,
sondern auch Gedichte und Fotos:

www.helmut-hille.de 1)
www.helmut-hille-philosophie.de

1) mit Suchfunktion im Menü, die auch für die Sentenzen genutzt werden kann

Dezember 2012 - 10 Jahre Philosophische Sentenzen von Helmut Hille bei museumsart »

Philosophische Sentenzen 2017

Hat die Welt einen Anfang? (II)

"Jede letzte Tatsache ist nur die erste einer neuen Reihe; jedes allgemeine Gesetz erweist sich als Teil eines noch allgemeineren Gesetzes, das nur darauf wartet, sich uns zu erschließen und unseren Horizont zu erweitern." (Ralph Waldo Emerson 1803 - 1882)

Es ist auf Grund der Beobachtungen von Astronomen richtig zu sagen, dass der von uns beobachtbare Kosmos (wie ihn die Griechen nannten), einen Anfang hatte, ein Ereignis, im Englischen korrekt "Big Bang", im Deutschen gern mythisch verklärt "Urknall" genannt. Der Urknall wäre dann der Urknall unseres Kosmos, der – wie man heute weiß -  sich zunehmend beschleunigt in den Weiten des Weltraums verliert, was bei manchen Zeitgenossen ein leichtes Gruseln verursacht. Es käme also darauf an, über den Tellerrand, sprich Kosmosrand, hinaus zu ...

weiterlesen »

ARCHIV

Kolumne Dr. Petra Schilm

bild 1

Dr. Petra Schilm

Dozentin für Religionswissenschaft,
Interkulturelle Trainerin,
lebt in Bremen.

Wenn Sie Lust nicht nur auf Altägyptisches haben, heiße ich Sie auf meinen Webseiten willkommen. Dort finden Sie auch Anregendes über Religionen und Religionswissenschaft.

www.petraschilm.de

www.dialog-religio.de

info@petraschilm.de

Die Frau im Alten Ägypten

Die Frau im Alten Ägypten, ein Überblick

Ich möchte Sie zu einem Themenkomplex hinführen, der für jede/n von uns eine große Bedeutung hat: Frauen und ihre Lebenswelten und ... das ewige Verhältnis der Geschlechter.

 

 

weiterlesen »

ARCHIV

Kolumne Walter Folle

bild 1

Walter Folle

Gelernter Schriftlithograph, Lehrer für Deutsch und Kunst, Gelegenheitsbildhauer und -texter, tätig als Tischler in Bremen

w.folle@gmx.de

Gelegenheitslyrik 2017

ins leben gehoben

…..nichts stolperte
und gar nichts holperte
und keiner zerrte
und niemand sperrte

doch der experte
schwang die gerte
dass alle welt begehrte
des königs hehre werte

und kein mensch wehrte
sich mit kopf und schwerte
gegen schmerzverzerrte
klänge im konzerte

weiterlesen »

ARCHIV