<h1>Willkommen!</h1>
Mit frischem Wind in die Zukunft

Willkommen!

 

Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

im November 1999 habe ich den Kunstversand museumsart mit unserem blauen Katalog »Geschenke aus den Museen der Welt« im amerikanischen Quartformat und dem gleichnamigen Onlineshop eröffnet. Ein aufregender Start, dem viele Monate intensiver Planung und Vorbereitungen, Verhandlungen mit internationalen Museen und Herstellern, mit Designern und Fotografen, vorausgegangen waren.

Wie verwunderlich die Idee eines privaten Museumsshops ohne Museum Ende der 90er Jahre noch war, illustriert das lange Werben um eine Zusammenarbeit mit dem Bostoner Museum of Fine Arts, wo man auf meine Anfragen anfänglich stets zurückfragte: "Which museum are you from?" - Zu welchem Museum gehören Sie?

Im Oktober 2000 machte die Zeitschrift Brigitte mit ihrem Bericht »Eine Lieferung Kultur, bitte!« auf den museumsart Kunstversand aufmerksam. Es gibt die charmante Anekdote, dass am Tag meiner Hochzeit der Faxserver unseres Dienstleisters wegen des großen Ansturms der Leserinnen und Leser "zusammenbrach".

Glück in der Liebe und im Beruf - das fing doch gut an!

Inzwischen sind mehr als zwei erfolgreiche und höchst interessante Jahrzehnte absolviert. Wir waren mit Auswirkungen des Weltgeschehens (Währungsumstellung, den Auswirkungen von 9/11 u.a.) und digitalen Herausforderungen ebenso konfrontiert wie mit den Anforderungen eines doppelten Shops: 2012/2013 betrieben wir parallel zu unserem eigenen Onlineshop den Shop der Frankfurter Rundschau.

Mittlerweile arbeiten wir mit unserem dritten, neu gestalteten Online-Shop. Alt oder neu - das Herzstück unseres Shops ist der Wunsch, Ihnen interessante und qualitativ wertvolle Produkte mit einem guten Service bieten zu können.

Mit herzlichen Grüßen aus Bremen

Ihre
Ingrid Sandforth-Blanken
und das museumsart-Team

Ausgezeichnet.org