<h1>Nachfolger:in gesucht</h1>

Nachfolger:in gesucht

Kunst- und museumsinteressierte Menschen jeden Alters finden ihren Weg in unseren virtuellen Museumsshop. Warum sollte der Shop nicht auch ein idealer Ort sein, um Ausschau zu halten nach einer Person mit Lust und Interesse, diesen Versandhandel zu übernehmen und in eigener Regie fortzuführen?

Nach wie vor ist der Kunstversand museumsart ein reizvoller, inspirierender und beglückender Arbeitsort für mich. Doch nach 23 Jahren der Firmenleitung wird der Wunsch, einen neuen Lebensabschnitt einzuläuten und neue Wege zu beschreiten, zunehmend lebendiger. Gern würde ich zum Beispiel lernen, wie man Drehbücher schreibt, oder mit jetzt 66 Jahren schauen, ob das Reiten noch Freude bereitet wie in jüngeren Jahren oder ob ein Pferderücken inzwischen ein zu riskanter Ort geworden ist ...

Diese und andere Vorhaben greifen gedanklich nach und nach mehr Raum, und gleichzeitig weiss ich, dass unser Kunstversand museumsart - klein, aber fein - auf soliden Füßen steht und eindeutig das Potential für mehr hat.

Zu einer Nachfolgerin/einem Nachfolger habe ich folgendes Bild im Kopf:

•    Eine kunstliebende, unternehmerische Persönlichkeit mittleren Alters mit Freude daran, Besucher und Kunden als Gastgeberin oder Gastgeber im Shop willkommen zu heißen und mit aufmerksamem Service von der Bestellung bis zum Versand zu betreuen.
•    Eine Dame oder einen Herrn mit Interesse daran, die bestehende gedeihliche Zusammenarbeit mit Museen und anderen Herstellern qualitativ hochwertiger Produkte im In- und Ausland fortzusetzen und auszuweiten.
•    Als Firmeninhaberin biete ich an, eine neue Eigentümerin bzw. einen neuen Eigentümer auf Wunsch für eine gewisse Zeit zu begleiten und einzuführen.

Mit Blick auf den museumsart Kunstversand gibt es folgendes in Kürze zu berichten:

•    Der Onlineshop "Geschenke aus den Museen der Welt" ist ein etabliertes Unternehmen und hat einen ausgezeichneten Ruf. Der Shop wird seit 1999 kontinuierlich mit der eigenen Domain im Internet betrieben und gehört in Deutschland zu den Webshops der frühesten Jahre im Internet.
•    Der museumsart Shop läuft rund und geschmeidig und bietet einen leichten Einstieg in den Onlinehandel.
•    museumsart ist inhaberingeführt und wird in Zusammenarbeit mit zwei Mitarbeiterinnen auf Teilzeitarbeitsplätzen betrieben.
•    Der Kunstversand hat eine stetig wachsende und vorzügliche Kundschaft in Deutschland und im deutschsprachigen Europa.
•    Dank der geprüften Qualität und sorgfältigen Auswahl und Darstellung der museumsart-Produkte ergeben sich erfreulicherweise nur wenige Retouren.
•    Die Hauptdomain, weitere flankierende Domains sowie der Webspace gehören ebenso zum Verkaufsumfang wie Logo und Produktbilder.
•    Die Markenrechte (DPMA Wort- und Bildrechte) sind auf Jahre gesichert.
•    Der museumsart-Shop arbeitet zur Zeit ausschließlich auf Basis des eigenen Webshops. Social Media und die Zusammenarbeit mit größeren Webportalen könnten hier als einträgliche Verkaufsebenen hinzukommen.
•    Die qualifizierte fachliche Zusammenarbeit mit unserem Designer und unserem Programmierer könnte u.U. fortgesetzt werden.
•    Dieser Shop ist nicht standortgebunden; er setzt Büroräume sowie überschaubare Räumlichkeiten für das Versandlager und das Verpacken voraus.

•    Preisvorstellung: Verhandlungssache

Sie fühlen sich angesprochen? Ich sichere Verschwiegenheit zu und würde mich über einen ersten Mailkontakt freuen. Senden Sie mir Ihre E-Mail bitte unter call@museumsart.de.

Ingrid Sandforth-Blanken

Bremen, im Dezember 2022

Ausgezeichnet.org