Helmut Hille

Philosoph und freier wissenschaftlicher Schriftsteller, lebt in Heilbronn.

Ich lade Sie herzlich auf meine Webseiten ein. Da gibt es nicht nur Philosophisches, sondern auch Gedichte und Fotos:
www.helmut-hille.de 1)
www.helmut-hille-philosophie.de

1) mit Suchfunktion im Menü, die auch für die Sentenzen genutzt werden kann

Dezember 2012 - 10 Jahre Philosophische Sentenzen von Helmut Hille bei museumsart »

Dezember 2017 - 15 Jahre Philosophische Sentenzen von Helmut Hille bei museumsart »

alle Autoren

Kolumne Helmut Hille

Philosophische Sentenzen 2018

Expedition in das Innere des Verstandes

Selbst Naturwissenschaftler haben oft das Problem zu unterscheiden, was real und was rein geistig existiert, weil sie sich zu wenig oder gar nicht für die Rolle des Beobachters interessieren. Manche leugnen in ihrem materialistischen Weltbild sogar gleich, dass es eine solche Rolle überhaupt gibt, weshalb Aufklärung Not tut. Aufklärung heute ist die Aufklärung der Beobachterrolle. Ohne diese Aufklärung bleibt alles Wissen vorläufig.

Ein Freund will in seiner monistischen 1:1-Weltsicht allen immer klar machen, dass Sehnerv-Erregung und Seh-Empfindung ein und dasselbe wären. Doch wir haben nicht Sehempfindungen sondern

weiterlesen

Archiv

Ausgezeichnet.org