Walter Folle

Gelernter Schriftlithograph, Lehrer für Deutsch und Kunst, Gelegenheitsbildhauer und -texter, tätig als Tischler in Bremen

w.folle@gmx.de

alle Autoren

Kolumne Walter Folle

Gelegenheitslyrik 2021

Abendhimmel

aus gleißend hellem Schlund gefegt
befreit die graue Wolke sich
strömt fort von grellem Licht
das der Planet ihr in den Mund gelegt

dann schließet sich der Schlund
und die hellen Tiergebilde werden
wässrig und vereinen sich zu Herden
von unscharf konturiertem Schwund

das blanke Grau mit gräulichen Grimassen
gewährt den Blick auf blasse Rufe
die auftürmend das Gestampf der Hufe
hinter blendend Licht vermuten lassen

 

Archiv

Ausgezeichnet.org