Newsletter lieber online und in Farbe lesen »

www.museumsart.de
Geschenke aus den Museen der Welt

Accessoires Miniaturen Papier ArtSchmuckSkulpturenSpiel & SpaßTextil



museumsart aktuell
September 2019


Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

am heutigen Tage beteiligen sich weltweit hunderttausende Menschen am globalen Streik für mehr Klimaschutz. Von Albanien bis Uruguay, von Aalen bis Zweibrücken, wie die Tagesschau berichtet. Den Auftakt machte Australien.

Vor diesem Hintergrund habe ich einen prüfenden Blick auf unser Sortiment geworfen und erfreut festgestellt, dass der größere Teil unserer Waren in kleineren Stückzahlen hergestellt wird und in der Regel längere "Lebenszeiten" aufweist.

Wirklich bemerkenswert ist jedoch, wie viele Artikel und Objekte in unserem Shop in kleinen Betrieben - in Webereien, Glasbläsereien, Schmuck- und Zinnmanufakturen - angefertigt werden. Ein besonderes Beispiel der Nachhaltigkeit finden wir bei der englischen Designerin Vicky Light: sie verwendet die Wolle der in ihrer Region weidenden Schafe. Vicky spinnt die Wolle, sie färbt und walkt sie und arbeitet daraus persönlich jedes der von ihr selbst entworfenen, wunderschönen Stofftiere. Amazing!

Und schließlich - absolut eindrucksvoll sind Sie, liebe Kunden, denn die Retouren- und Rücksendequote in unserem Shop ist außergewöhnlich niedrig. Sie prüfen sorgsam und bestellen überlegt und tragen dazu bei, mehrfache Lieferwege zu vermeiden. Vielen Dank!

Mit sonnigen Grüßen aus Bremen

Ihre
Ingrid Sandforth-Blanken
und das museumsart-Team
Echter venezianischer Glasschmuck
Die Herstellung der kostbaren Glasperlen ist aufwändig und erfordert Erfahrung. Auf der Venedig vorgelagerten Insel Murano werden die farbigen sowie mit Weiß- und Gelbgold 999 gefüllten Perlen in der sog. Sommerso Technik von Hand hergestellt. Kennzeichnend für diese Technik ist das Einbringen von Feingold- oder Silberfolie um den heißen Perlenkern, der hernach mit einer abschließenden Glasschicht umhüllt wird. Der Schmuck steht in der Tradition einer seit dem 13. Jahrhundert ausgeübten Handwerkskunst.
Muranoglas bei museumsart
Handarbeit aus poliertem Zinn
Zinn bei museumsart
Frisch ausgepackt
Jacquard-Wollschal
»Dame à la Licorne«


Die herrlichen Farben und die Ornamentik dieses Jacquard-Wollschals sind dem berühmten Wandteppich »La Dame à la Licorne« entlehnt. Das Original wurde Ende des 15./Anfang 16. Jh. angefertigt und befindet sich im Musée National du Moyen-Age-Thermes de Cluny in Paris.

weitere Informationen »
Offenes Versandlager
Jeden Donnerstag laden wir Sie herzlich ein zum Nachmittag des Offenen Versandlagers von 15 bis 18 Uhr in der Blankenburger Straße 11 in Bremen-Peterswerder.

Weitere Informationen »

Aktuelle Angebote »
Wolle und Seide in aufwändiger Webtechnik


Schal aus Seide und Wolle -
MONET, Sonnenuntergang
weitere Informationen »


Seidiger Damast-Schal
von Petrusse
weitere Informationen »


Herrenschal »Fontainebleau« - edler Jacquard aus Seide und Wolle
weitere Informationen »


Feiner Wollschal
von Petrusse
weitere Informationen »
Exklusives Schmuckdesign aus dem Hause Langani


Halskette »Lucca«
weitere Informationen »


Halskette »Yasmina«
weitere Informationen »
Kostbare Crêpe Georgette-Seide
Die sanfte Farbigkeit, das geschmeidige Material und eine großzügige Länge von 160 cm machen diese Schals zu einem eleganten Modeaccessoire. Die Schals werden in einer traditionsreichen Seidenweberei in Südfrankreich hergestellt. Seit 1890 sind die einzelnen Arbeitsschritte dabei unverändert.
Seidenschals bei museumsart
Lambswool aus Yorkshire - Handmade in England


Stofftier Drache -
Design Vicky Light (Handarbeit)
weitere Informationen »


Stofftier Dachshund -
Design Vicky Light (Handarbeit)
weitere Informationen »
ImpressumKontaktDatenschutzNewsletter abbestellen