Pressestimmen

museums:art - der InternetShop für Kunstliebhaber

01.01.2000   |   Bremer Design Brief, Ausg. 1/2000 - Designförderung

Als Ingrid Blanken die Idee für einen Handel mit Objekten aus Museumsshops führender internationaler, nationaler und regionaler Museen sowie Ausstellungshäusern hatte, war ihr eines klar: Neben dem Katalogversand musste ein weiterer Vertriebsweg mit einem Internetauftritt her. Die Designagentur zwob media setzte Ingrid Blankens Vorstellung von einem virtuellen Museumsshop im Rahmen eines Designförderprojektes in die Tat um. Der e-commerce-Laden museums:art präsentiert potentiellen Käufern nun am heimischen Bildschirm das Angebot aus internationalen Museumsshops. Unter www.museumsart.de werden Skulpturen, Wohnaccessoires, Schmuck und Textilien vorgestellt, die von einem "Hauch Geschichte" umgeben sind. Ein gelungener Kontrast zu dem ansonsten peppig gestalteten Internet- Auftritt: "Entsprechend der anvisierten jüngeren Zielgruppe haben wir ein modernes Erscheinungsbild geschaffen, das Kompetenz in Sachen Kunst vermittelt und sich vom Image des traditionellen Antiquitätenhandels unterscheidet", meint Susanne Burghardt von zwob media. Über den virtuellen Museumsshop hinaus gestaltete die Agentur das Corporate Design-Konzept und den Katalog für museums:art. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ingrid Blanken wird auch in der Zukunft weiter fortgesetzt. www.museumsart.de

Ausgezeichnet.org