Altpersisches Armband mit Bandachaten

Bestell-Nr.: DSC4 0284

Preis: 42,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Original des Bandachat-Schmucks stammt aus dem 4. Jahrhundert  v. Chr. Es handelt sich um eine Halskette, die bei Ausgrabungen in Susa, in einer zentralen Stadt des achämenidischen Perserreiches, entdeckt wurde. Der kostbare Schmuck ist heute in der Abteilung der Orientalischen Altertümer des Pariser Louvre zu bewundern.

Halbedelsteine aus gebänderten Achaten und Jade schmücken das ausdrucksvolle altpersische Armband. Schön geformte ziselierte Zwischenstücken aus hochwertigem goldplattiertem Zinn (nickelfrei) fügen sich zwischen die edlen Steine. Das Armband hat eine Länge von ca. 20 cm und wird mit einem S-Haken-Verschluss gesichert.

Lieferung im Schmuckkarton.

Tipp:
Die Altpersische Halskette mit Bandachten (DSC1 0305) und die passenden Achat-Ohrringe (DSC2 0297) ergänzen das Armband zu einem sehr reizvollen Schmuckset.

Material

Bandachate, Jade, hochwertiges Zinn mit Goldplattierung (nickelfrei)

Format

Armbandlänge - ca. 20 cm


Ausgezeichnet.org