Büste eines edlen Medäers von Persepolis - Museumsreplikat Reunion des Musees Nationaux

Bestell-Nr.: SKU2 0142

Preis: 239,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Persische Reich umfasste zu Zeiten der Achämeniden den Iran, Mesopotamien, Syrien, Ägypten, Kleinasien und Teile Indiens. Kyros (559 - 530 v. Chr.) gelang es, die alten Völker der "Wiege der Zivilisation" in einem Reich zusammenzuschließen. Später, in dem vom Achämenidenkönig Darius I. (522 bis 486 v. Chr.) straff geführten persischen Großreich, konnte sich auch die Kunst weiter entfalten.

Stätten wie der Palastkomplex von Persepolis, den Darius I. im Herzen seines Reiches erbauen ließ, bezeugen die vielfältigen kulturellen Einflüsse und Fertigkeiten jener Zeit.

Das Fragment der Büste eines edlen Medäers stammt aus dem Palast von Persepolis und war ursprünglich Teil eines Wandreliefs. Das Original aus grauem Stein (5. Jhr.  v.  Chr.) gehört heute zur Sammlung des Pariser Musée du Louvre. Es handelt sich um die idealtypische Darstellung eines Menschen, dessen Züge Ernsthaftigkeit, Weisheit und Entschlossenheit zum Ausdruck bringen sollen.

 

Dieses Museumsreplikat besteht aus Kunstharz mit natürlicher Beimengung, die Replik ist von hervorragender Qualität und Authentizität.

Es handelt sich um ein autorisiertes und zertifiziertes Museumsreplikat der Vereinigung der Französischen Nationalmuseen und des Grand Palais (RMN - Grand Palais), Paris.

Material

Kunstharz mit natürlicher Beimengung, handpatiniert

Format

28 x 26 x 12 cm


Ausgezeichnet.org