Fruchtbarkeitsstatuette - Museumsreplikat Israel Museum

Bestell-Nr.: SKU2 0130

Preis: 142,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Im Vorderen Orient wie im Alten Ägypten sollten fein ausgearbeitete und bemalte Figuren wie diese ausdrucksvolle Statuette dazu beitragen die weibliche Fruchtbarkeit zu beschwören.

Das Original der Terrakottafigur wird in das 14. Jh. v. Chr. datiert und stammt vermutlich aus Zypern. Der Originalfund gehört zur archäologischen Sammlung des Israel Museums in Jerusalem.

Die Beine der Fruchtbarkeitsfigur sind überlang, die Hände liegen unter den spitzen Brüsten. Diese Haltung unterstreicht das Fruchtbarkeitsmoment. Die Figur ist auf der Vorder- und der Rückseite vollständig ausgearbeitet. Das Gesicht ist akzentuiert mit großen runden Augen, zierlichen Ohrmuscheln und einer markanten Nase. Auch die Haare und die Kleidung der Figurine sind durch Einritzungen und Kolorierungen markiert. Eine streifenförmige Bemalung im Halsbereich soll vermutlich Schmuck andeuten.

Die Museumsreplik wird mit einer Standvorrichtung aus Messing geliefert, auf der die Figur aufgerichtet werden kann.

Ein autorisiertes und zertifiziertes Museumsreplikat des Israel Museums, Jerusalem.

Material

Terrakotta, handkoloriert, Messing

Format

Figurine: ca. 22,5 x 6,2 x 5 cm, Stand: ca. 6 x 1 x 4 cm

Ausgezeichnet.org