Gilgamesch Relief aus Uruk als Handabguss Replik

Bestell-Nr.: SKU2 0144

Preis: 59,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieser vorzüglich gearbeitete Handabguss zeigt eine größenreduzierte Fassung der beeindruckenden Kolossalstatue eines Helden von Gilgamesch.

 

Die Statue ist anlässlich der Ausstellung "URUK - 5000 Jahre Megacity" als Gipsabguss im Berliner Pergamonmuseum zu sehen. Das Original der Statue aus Khorsabad (721-705 v. Chr.) mit einer Höhe von 5,52 Metern befindet sich im Pariser Louvre Museum. Dieser Fund geht auf Ausgrabungen von Paul-Émile Botta 1843/44 zurück, der das Original dem Louvre übersandte.

Der löwenbezwingende Koloss wird zumeist mit dem halbmythischen König von Gilgamesch gleichgesetzt, der Uruk in der frühdynastischen Zeit (ca. 2652-2602 v. Chr.) regiert haben soll. Der Held auf der Statue, der mit leichter Hand einen Löwen bezwingt, symbolisiert eindrucksvoll die königliche Allmacht. Weithin sichtbar ließ der Gegensatz zwischen dem brüllenden Löwen und dem Helden, der das Raubtier mit leichter Hand bezwingt, die magischen Kräfte des Riesen erkennen.

Bei diesem Gipsreplikat handelt es sich um einen sehr sorgfältig erstellten Handabguss mit Patinierung im Maßstab 1:25. Die Replik ist auf der Rückseite mit einer Aussparung versehen und kann daher ebenso aufgestellt wie aufgehängt werden.

Material

Kunstgips mit Handpatinierung

Format

21 x 10,3 x 2,6 cm, Gewicht: 515 g


Ausgezeichnet.org