Hygeia Göttin der Gesundheit - Museumsreplikat Reunion des Musees Nationaux

Bestell-Nr.: SKU3 0134

Preis: 259,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Antlitz der Göttin Hygeía strahlt Ruhe und Kraft aus. Als Göttin der Gesundheit wurde Hygeía in der Antike weithin verehrt und gilt noch heute als Schutzpatronin der Apotheker.

 

Im Eid des Hippokrates (um 460 - 370 v. Chr.) zu den Richtlinien ärztlicher Ethik wird Hygeía gleich nach Apollon und ihrem Göttervater Asklepios als Zeugin angerufen: "Ich schwöre und rufe Apollon, den Arzt, und Asklepios und Hygeía und Panakeia und alle Götter und Göttinnen zu Zeugen an, dass ich diesen Eid und diesen Vertrag nach meiner Fähigkeit und nach meiner Einsicht erfüllen werde ...".

 

Die Skulptur der Hygeía gilt als Meisterwerk der klassischen Periode. Das Original (ca. 350 - 325 v. Chr.) wurde aus Marmor von Paros geschaffen, man entdeckte den Kopf in Tegea, auf dem zentralen Peloponnes. Der Originalfund gehört heute zur Sammlung des Nationalmuseums in Athen.

 

Diese hervorragend gearbeitete Museumsreplik im Originalformat wird vom Atelier de Moulages du Louvre in Paris angefertigt.

 

Es handelt sich um ein autorisiertes und zertifiziertes Museumsreplikat der Vereinigung der Staatlichen Französischen Museen (RMN - Grand Palais).
 

Material

Kunstharz, von Hand patiniert

Format

Gesamthöhe: ca. 43,5 cm, davon Sockel: 14,5 x 15 x 15 cm, Gewicht: ca. 9,5 kg


Passende Produkte

Hippokrates - Atelier de Moulage du Louvre

Hippokrates - Atelier de Moulage du Louvre

Preis auf Anfrage

Bestell-Nr.: SKU3 0175

Ausgezeichnet.org