Venus von Milo (Höhe: 50 cm) - Museumsreplikat Reunion des Musees Nationaux

Bestell-Nr.: SKU3 0132

Preis: 289,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Keine Statue der Welt hat eine vergleichbare Berühmtheit erlangt wie die Aphrodite-Skulptur von der griechischen Insel Melos (2. Jhr. v. Chr.). Mit ihren harmonisch gestalteten Körperformen entsprach die Venus von Milo dem klassischen Schönheitsideal der Antike. Ihre Ausstrahlung bezaubert auch heute noch die Besucher und Besucherinnen des Pariser Musée du Louvre, wenn sie das überlebensgroße Original aus Marmor (Höhe: 2,04 m) umkreisen.

 

Schon nach ihrer Entdeckung war die Originalstatue der Venus von Milo in aller Munde. Das Eintreffen der Statue in Frankreich geriet ein veritables Ereignis, die Venusfigur wurde zu einem absoluten Schönheitssymbol stilisiert. Die Bevölkerung verzehrte sich danach, die Venus von Milo im Original zu sehen. Auch der Bildhauer Auguste Rodin (1840-1917) bewunderte »ihren herrlichen Bauch, so weit wie das Meer«, während Heinrich Heine (1797-1856) sie als »Notre-Dame der Schönheit« pries. Diese Verehrung ist vermutlich der Grund, warum die Figur der im 19. Jh. üblichen Rekonstruktion und Vervollständigung fehlender Gliedmaße entging.

 

Dieses Museumsreplikat wird von der Moulagerie des Louvre in drei Größen gearbeitet: mit einer Gesamthöhe von 30 cm (SKU3 0131), von 50 cm (SKU3 0132) und 85 cm (SKU3 0133).

Transportkosten:
Die Transportkosten für die beiden größeren Ausführungen des Replikats weichen von unserer regulären Versandkostenpauschale ab. Diese Kosten geben wir Ihnen gern auf Anfrage an.

Diese Museumsreplik ist für eine Aufstellung im Innen- und Außenbereich geeignet.

 

Ein autorisiertes und zertifiziertes Museumsreplikat der Vereinigung der Staatlichen Französischen Museen (RMN-Grandpalais), Paris.


> Wie veröffentlicht in WINGS - Das Magazin  von Eurowings


Venus Aphrodite Schönheit

Material

Polymeres Kunstharz, Beimengung von gebundenem Marmor

Format

Gesamthöhe von 50 cm (50 x 15 x 14 cm), Gewicht: 4,3 kg


Ausgezeichnet.org