* POMPON, Boston Toy Terrier - Museumsreplikat Reunion des Musees Nationaux

Bestell-Nr.: SKU4 0225

Preis: 197,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dass Boston Toy Terrier als »Gentlemen unter den Terriern« gelten, bringt diese wunderschöne Hundeskulptur des französischen Bildhauers François Pompon (1855-1933) zum Ausdruck.

 

Die Tierskulpturen Pompons zeugen vom Bestreben des Bildhauers, das Wesen des dargestellten Tieres durch eine weitgehende Reduzierung der Körperformen zu betonen. Durch die Abstraktion erzeugt Pompon gleichzeitig ein spannendes Wechselspiel von Licht und Schatten auf den fein geglätteten Körpern.

 

Bei dieser Museumsreplik handelt es sich um eine sehr hochwertig gearbeitete, größenreduzierte Darstellung des Boston Terriers von Pompon. Die Figur hat ein schönes Format und ist, auf dem Schreibtisch oder an anderer Stelle im Wohnbereich, ein erfreulicher Anblick  ... der gewiss nicht nur den Blick von Hundefreunden fesseln wird.

 

Die originale Terrierskulptur besteht aus patinierter Bronze. Sie ist ca. 1930-1932 entstanden und gehört heute zur Sammlung des Musée d'Orsay in Paris.


Insgesamt sind offenbar fünf Exemplare des Boston Toy Terriers in Bronze gearbeitet worden. Pompons Statue geht zurück auf den Hund des französischen Kunstsammlers Georges Menier, für dessen Frau der Bildhauer die Skulptur im Ursprung geschaffen hatte. Auch der Modeschöpfer Yves Saint Laurent war ein Terrierfreund und besaß - wie ein Eintrag des Auktionshauses Christies vermerkt - eine der originalen Hundebronzen.

 

Es handelt sich um ein autorisiertes und zertifiziertes Museumsreplikat der Vereinigung der Französischen Nationalmuseen (RMN - Grand Palais), Paris.

 

Material

Kunstharz, handpatiniert

Format

20,5 x 18 x 9,5 cm, Gewicht: 790 g


Ausgezeichnet.org