* PATOLLI - Das Spiel der Azteken

Bestell-Nr.: SPL1 0261

Preis: 42,00 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Brettspiel Patolli ist eines der ältesten Spiele Mittelamerikas. Es war beliebt bei den Teotihuacanern, den Tolteken, Azteken und Maya und hatte einen engen Bezug zur Religion und zum Kalender. Der Schutzgott Macuilxochitl wachte über den Spielverlauf, aus dem die Spieler ihre Zukunft deuteten. 1521 verboten die spanischen Eroberer das heidnische Spiel. Dennoch wurde das Patolli heimlich weitergespielt und überlebte in Varianten bis heute.

Gewürfelt wird nach historischem Vorbild mit getrockneten Bohnen (patoles), in die die jeweiligen Punktzahlen eingegeschnitzt sind. Je nach Kombination der gewürfelten Bohnen rücken die Spieler vor und versuchen, die eigenen Spielsteine möglichst ohne Kollisionen mit gegnerischen Steinen rasch ans Ziel zu bringen.

Die Entwicklung dieses spannenden Spiels wurde vom Museum Rietberg in Zürich initiiert, für das das Spiel neu aufgelegt wurde.

Zusammen mit dem Spiel erhalten Sie eine sehr informative und schön gestaltete Broschüre (s. Abb. 3). Darin wird berichtet, welche Bedeutung das Patolli-Spiel im alten Mittelamerika hatte und wie es zur Wiederentdeckung des Spiels kam.

Spielumfang:

1 Spielbrett
Spielfiguren aus Holz
6 getrocknete Bohnen
1 Spielanleitung mit historischen Informationen

Alter: ab 5 Jahren
für 2 - 4 Spieler
Spieldauer: ca. 45 Minuten

 

Material

Hartkarton mit Beschichtung, Holzspielsteine, Trockenbohnen

Format

ca. 27,2 x 27,2 x 4,8 cm

Ausgezeichnet.org